Direkter Kontakt: Tel. +49 6203 / 84384-00

Brandschutz.- Konzepte, Nachweise, Gutachten

Ein Brandschutzkonzept/Gutachten bildet die Grundlage zum Bau, Betrieb oder Nutzungsänderung einer baulichen Anlage um Einzelmaßnahmen aus vorbeugendem baulichem, anlagentechnischem, organisatorischem sowie abwehrendem Brandschutz unter Berücksichtigung der Nutzung, des Brandrisikos und des zu erwartenden Schadenausmaßes in Einklang zu bringen.
Ein Brandschutzkonzept besteht immer aus Planunterlagen und einem Erläuterungsbericht mit Textteil und gegebenenfalls tabellenförmiger Festlegung von Anforderungen.

Brandverhütungsschau/Brandschutzbeauftragter

Die Brandverhütungsschau dient der Feststellung des baurechtlich ordnungsgemäßen Zustands eines Gebäudes.
Sie umfasst alle Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes, die der Entstehung und Ausbreitung von Bränden entgegenwirken und bei einem Brand eine wirksame Brandbekämpfung und die Rettung von Menschen, Tieren und unwiederbringlichem Kulturgut ermöglichen.
Die Brandverhütungsschau kann von der Baurechtsbehörde oder extern von uns durchgeführt werden.

Bauüberwachung/ Fachbauleitung Brandschutz

Prüfung, Kontrolle, Mängelverfolgung bzw. Mängeldokumentation sowie bzgl. der fachgerechten Umsetzung eines Brandschutzkonzeptes auf der Baustelle bzw. Unterstützung des Bauleiters/Architekten bei allen brandschutztechnischen Belangen.
Die abschließende Stellungnahme/Konformitätsbescheinigung bildet häufig die Grundvoraussetzung für die Bauabnahme.